0211-994 5524
info@perfect-line.de
 

 

1. Wir sind hier in der Skin Medical Lounge Perfect Line in Düsseldorf und lassen uns heute von der Inhaberin, Nimet Klesper, das Thema kosmetische Pigmentierung erklären. Was ist das genau?
 
Das Permanent Make up ist ein Langzeit-Make-up - im Prinzip ist diese Technik wie bei einem Tattoo. Jedoch dringen die Nadeln nur in die zweite Hautschicht der Oberhaut ein. Wichtig ist, dass absolut perfekt und den Konturen des Gesichtes angepasst pigmentiert wird. Durch die Pigmentierung verläuft und verschmiert Ihr Make-up nicht mehr.
Es sitzt nach einer durchgetanzten Nacht genauso wie nach dem Sport oder morgens nach dem Aufstehen. Das Gesicht wird durch die perfekt geformten Augenbrauen, die verführerischen Augen mit dem dauerhaften Lidstrich und den sinnlichen Lippen strahlender und ausdrucksvoller. Aber das A&O sind die Beratung und die saubere Ausführung und daruf legen wir hier besonderen Wert.
 
2. Ist das schmerzhaft und was muss man als Patient beachten?
 
Nein, schmerzhaft ist die Behandlung nicht. Sollten wir Regionen pigmentieren, die ein bisschen empfindlicher sind, dann arbeiten wir mit Betäubungscremes, um es ein wenig angenehmer zu machen. Man kann die Augenbrauen und den Wimpernkranz verdichten, Eyeliner zeichnen und die Lippen pigmentieren. Aber alles sollte immer ganz natürlich aussehen. Darum geht es: Die Konturen werden wieder scharf wie bei einem Kindermund, oft fehlt ja einfach nur die Farbe. Wenn das Ergebnis bei der ersten Sitzung nicht perfekt ist muss nachgearbeitet werden. Lippen können zum Beispiel nach ein paar Tagen wieder an Farbe verlieren, es kann auch passieren, dass nach einem halben Jahr ein Eckchen Farbe fehlt und das ist dann ärgerlich. Manchmal muss noch nach einem Jahr nachgearbeitet werden, aber danach hat man drei bis fünf Jahre Ruhe.
 
3. Oft kommen Frauen zu Ihnen, die mit ihrem Permanent Make Up unzufrieden sind, weil es woanders fehlerhaft ausgeführt wurde – was tun sie?
 
Ob Augenbrauen, Lidstrich oder Lippen – die Arbeiten müssen perfekt ausgeführt werden. Kompromisse beim Blick in den Spiegel sind nicht akzeptabel! Wir haben sehr häufig die Situation, dass Frauen, die sich woanders ein Permanent Make Up haben machen lassen, zu uns in die Skin Medical Lounge Perfect Line kommen. Sie waren unglücklich mit dem Ergebnis. Nach einer genauen Analyse der fehlerhaften Arbeit haben wir den Patientinnen geholfen und das Permanent Make Up korrigiert. JETZT können alle wieder beruhigt in den Spiegel schauen! Die besten Referenzen sind immer die eigenen Photo-Dokumentationen – sehen Sie selbst in unserer „Vorher-Nachher-Galerie“ auf unserer Homepage www.perfecet-line.de